Geisterbann und Andachtsbild in Überlingen

Im Rahmen der „Langen Nacht der Bücher 2018“ in Überlingen am Nordufer des Bodensees hielt Ulrike Gollnick am Samstag, den 10. November, im Museumssaal des Städtischen Museums einen Vortrag unter dem Titel „Geisterbann und Andachtsbild. Abwehr- und Schutzzeichen als Zeugnisse der Volksfrömmigkeit im bauarchäologischen Befund“.

In der Veranstaltung erläuterte die Bauforscherin und Mittelalterarchäologin Exponate aus aktuellen bauarchäologischen Projekten in der Schweiz, die uns wertvolle Hinweise zu früheren religiösen Praktiken und Vorstellungen liefern. Die besprochenen Stücke sind noch bis zum 15. Dezember in der Jahressonderausstellung „Monster und Geister. Vom Mittelalter bis heute“ im Städtischen Museum zu sehen. Sie sind erstmals öffentlich ausgestellt.


Überlingen am Bodensee

Comments are closed.